WebsiteBaker aktualisieren

Datensicherung

Schritt 1: Sicherung der Seiten und Templates
Vor dem Upgrade sollten Sie auf jeden Fall ein Backup von den Verzeichnissen /pages und /templates (inklusive aller Unterordner und Dateien) per FTP durchführen. Zusätzlich sollte auch die WebsiteBaker Datenbank (z.B. mithilfe des WB-Backup Moduls, phpMyAdmin, Adminer oder MySQLDumper) gesichert werden.

Hinweis: Ein Backup ist nicht unbedingt notwendig, wird aber unbedingt empfohlen, da es sonst zum Verlust Ihrer Daten kommen kann, falls während des Upgrades Probleme auftreten.

Schritt 2: Sicherung der Einstellungen des News- und Form-Moduls
- Machen Sie ein Backup von der frontend.css im Verzeichnis modules/news und modules/form.
- Dem News-Modul wurden Sprachvariablen hinzugefügt. Die Tabellen für die Einstellungen des Moduls in der Datenbank werden durch das upgrade-script.php überschrieben. Falls Sie Änderungen am Erscheinungsbild vorgenommen haben, sollten Sie diese irgendwo sichern (beispielsweise in einer Textdatei).

Vorbereitungen

Hinweis: Diese Schritte müssen Sie vor dem Upload der WebsiteBaker 2.8 Dateien durchführen.

Schritt 1: Geänderte Verzeichnisnamen
Wenn der Name des Admin-Verzeichnisses geändert wurde, muss dieser Schritt zwingend vor dem Hochspielen der Upgradedateien rückgängig gemacht werden. Also, das Verzeichnis auf 'admin' zurückbenennen, sowie die Einträge in der config.php ebenfalls auf /admin zurückzusetzen.

Schritt 2: Admin Interface
Das Layout des Backends lässt sich jetzt komplett verändern. Wegen der Änderungen muss der komplette /admin-Ordner entfernt werden.

Schritt 3: Editarea ersetzt Codepress
Der Code-Editor "Codepress" wird komplett durch "Editarea" ersetzt. Der Ordner include/codepress ist daher komplett zu löschen.

Schritt 4: Neue Captchas
Mit der Einführung von WebsiteBaker 2.8.1 wurden auch die Captcha-Hintergründe verbessert. Die alten bg_01a.png bis bg_04a.png im Ordner /include/captcha/backgrounds können Sie, einfach löschen.

Schritt 5: Das Admintool "Reload" wurde verschoben
Es wurde von der Admin-Tools Seite auf die Addons-Seite verschoben. Das Modul an sich wird somit nicht mehr benötigt. Der Ordner /modules/reload kann komplett gelöscht werden.

Schritt 6: Änderungen im FCKEditor
WebsiteBaker 2.8.1 wird mit einer aktualisierten Version von FCKEditor ausgeliefert. Daher muss der Ordner /modules/fckeditor/fckeditor (inkl. Unterordner) gelöscht werden

Hinweis: Achten Sie darauf, dass die Dateien wb_fckeditorarea.css und wb_fckstyles.xml im ../fckeditor/wb_config Verzeichnis nicht gelöscht werden.

Upgrade von 2.8.0 auf 2.8.1

Schritt 1: Sicherung der Seiten und Templates
Vor dem Upgrade sollten Sie auf jeden Fall ein Backup von den Verzeichnissen /pages und /templates (inklusive aller Unterordner und Dateien) per FTP durchführen. Zusätzlich sollte auch die WebsiteBaker Datenbank (z.B. mithilfe des WB-Backup Moduls, phpMyAdmin, Adminer oder MySQLDumper) gesichert werden.

Hinweis: Ein Backup ist nicht unbedingt notwendig, wird aber unbedingt empfohlen, da es sonst zum Verlust Ihrer Daten kommen kann, falls während des Upgrades Probleme auftreten.

Es gibt nun zwei Möglichkeiten, WebsiteBaker 2.8.0 auf 2.8.1 upzugraden. Der schnelle Weg ist der, einfach die Upgrade-Dateien zu benutzen und die 2.8.0 Installation damit zu überschreiben, trotzdem sollte man zuvor den ausführlichen Weg durchlesen.

1. Weg: Mit dem vollständigem WebsiteBaker 2.8.1 Download Paket
 

Schritt 2: Entpacken Sie das Installationspaket von WebsiteBaker 2.8 auf Ihrem lokalen Laufwerk.

Schritt 3: Entfernen Sie folgende Dateien/Ordner aus dem Paket:

  • die Datei config.php
  • den kompletten Ordner /install
  • die Datei upgrade-script.php

Falls Sie bei der bestehenden 2.8.0-Installation Änderungen an folgenden Dateien vorgenommen haben, sollten Sie die Originaldateien im Installationspackage umbenennen:

  • modules/news/frontend.css in frontend_org.css
  • modules/form/frontend.css in frontend_org.css
  • modules/fckeditor/wb_config/wb_fckeditorarea.css in wb_fckeditorarea_org.css
  • modules/fckeditor/wb_config/wb_fckstyles.xml in wb_fckstyles_org.xml
Hinweis:Wenn Sie eines der vier Standard-Templates (Round, Simple, Blank, All CSS) nutzen und dieses modifiziert haben, müssen Sie auch dieses aus dem Installationspaket entfernen.

Schritt 4: Laden Sie dann alle Dateien im Stammverzeichnis per FTP auf Ihren Server hoch. Falls Ihr FTP-Client fragt, ob die Dateien überschrieben werden können, antworten Sie mit JA.

Schritt 5: Wichtig! Bitte löschen Sie den Cache und die Cookies in Ihrem Browser.

Bei der Aktualisierung von Version 2.8.0 auf 2.8.1 ist das Ausführen des Upgrade-Scripts nicht erforderlich. Allerdings muss das News-Modul aktualisiert werden. Bitte gehen Sie dafür folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf Erweiterungen > Module > Erweitert.
  2. Wählen Sie in der Liste bei "Datei: upgrade.php" den Eintrag "news" und klicken Sie auf "Ausführen".

 

Aktualisieren des News-Moduls beim Update von 2.8.0 auf 2.8.1.
Die Newseinträge bleiben natürlich erhalten.

2. Weg: Mit den "Upgrade files 2.8.0 -> 2.8.1"
  • WebsiteBaker sichern wie oben beschrieben, ansonsten werden veränderte Dateien überschrieben
  • Die " upgrade files" (Upgrade Dateien) herunterladen und auf den lokalen Computer entpacken
  • Die Dateien auf den Server mit einem FTP-Programm hochladen (stellen Sie sicher, dass alle Dateien mit den neuen überschrieben werden)
  • Entfernen Sie von Ihrem Server den Ordner include/jquery/plugins folder (er wird nicht mehr benötigt)
  • Melden Sie sich in der Verwaltung an
  • Wählen Sie "Erweiterungen" , dann "Module", dann "Erweiter" und führen Sie die upgrade.php des News Moduls aus
  • Wählen Sie "Erweiterungen", dann "Erweitert", und gleichen Sie die Module, Templates und Sprachdateien mit der Datenbank ab

Upgrade von 2.7 auf 2.8.1

Schritt 1: Stellen Sie sicher, dass alle oben genannte Vorbereitungen getroffen sind (auch die Backups kontrollieren).

Schritt 2: Entpacken Sie das Installationspaket von WebsiteBaker 2.8.1 auf Ihrem lokalen Laufwerk.

Schritt 3: Entfernen Sie folgende Dateien/Ordner aus dem Paket:

  • die Datei config.php
  • den kompletten Ordner /install

Falls Sie bei der bestehenden 2.7-Installation Änderungen an folgenden Dateien vorgenommen haben, sollten Sie die Originaldateien im Installationspackage umbenennen:

  • modules/news/frontend.css in frontend_org.css
  • modules/form/frontend.css in frontend_org.css
  • modules/fckeditor/wb_config/wb_fckeditorarea.css in wb_fckeditorarea_org.css
  • modules/fckeditor/wb_config/wb_fckstyles.xml in wb_fckstyles_org.xml
Hinweis:Wenn Sie eines der vier Standard-Templates (Round, Simple, Blank, All CSS) nutzen und dieses modifiziert haben, müssen Sie auch dieses aus dem Installationspaket entfernen.

Schritt 4: Laden Sie dann alle Dateien im Stammverzeichnis per FTP auf Ihren Server hoch. Falls Ihr FTP-Client fragt, ob die Dateien überschrieben werden können, antworten Sie mit JA.

Schritt 5: Wichtig! Bitte löschen Sie den Cache und die Cookies in Ihrem Browser.

Schritt 6: Rufen Sie das Upgrade-Skript auf: Geben Sie im Browser die Adresse http://www.ihredomain.xyz/upgrade-script.php* ein und folgen den Anweisungen.
(* Ersetzen Sie "ihredomain.xyz" durch die Adresse der bestehenden WebsiteBaker-Installation).

Die Startseite des WebsiteBaker 2.8 Upgrade-Scripts

Abschlussarbeiten

Schritt 1: upgrade-script.php löschen
Löschen Sie das upgrade-script via FTP vom Server.

Schritt 2: Überprüfen Sie das News- und Form-Modul
- Falls Ihre News oder Form-Seiten im Frontend nicht mehr richtig angezeigt werden, passen Sie bitte über Seite bearbeiten > Optionen den Code der Seite an oder ergänzen Sie die frontend.css nach Ihren Wünschen.
- Schauen Sie sich auch die Einstellungen des News-Moduls an. Ergänzen oder änderen Sie die Einstellungen mit den Werten Ihrer Backup-Datei.

Schritt 3: Passen Sie ggf. eigenentwickelte Module an
Wenn ein Modul Bilder aus dem Admin-Ordner nutzt (meistens Pfeile oder Datei-Icons), ändern Sie die Pfade in den Moduldateien. Normalerweise reicht es folgende Stellen zu ersetzen:

<?php echo ADMIN_URL; ?>/images/...

durch

<?php echo THEME_URL; ?>/images/...

ersetzen

bzw.

ADMIN_URL.'/images/...

durch

THEME_URL.'/images/...

ersetzen

Wenn alle Modulpfade angepasst sind, löschen Sie das Verzeichnis /admin/images vom Server.

 

Upgrade von 2.6.x auf 2.8.1

Ein direktes Update von 2.6.x auf 2.8.1 ist nicht möglich. Bitte laden Sie sich zunächst aus dem Archiv die ggf. benötigten älteren Versionen herunter (2.6.x > 2.6.7 > 2.7 > 2.8.1) und führen Sie ein Update wie dort beschrieben durch. Gehen Sie anschließend vor wie oben beschrieben.